6.png

QIGONG

 

 

Der Mensch lebt mitten im Qi und Qi erfüllt den Menschen. Wer Qi zu führen weiß, nährt im Inneren seinen Körper und wehrt nach außen hin schädigende Einflüsse ab. Baopuzy, 4. Jhd. N. Chr. 

 

Was ist QiGong?


QiGong ist eine Meditations-, Konzentrations- und Bewegungsform, die dazu dient, unseren Geist zu kultivieren, unseren Körper von pathogenen (krankheitserregenden) Faktoren zu befreien und unseren Energiehaushalt zu regulieren. Qi Gong-Übungen kombinieren Dehnung, Stärkung, Fluss, Achtsamkeit, Atmung und Energiearbeit. Die Übungen zielen darauf ab, unser tägliches Leben zu bereichern, unser Energielevel zu steigern und unsere Gesundheit und Fitness zu fördern.

Was ist Qi?


Niemand weiß genau, wo die ersten QiGong Übungen entwickelt wurden – doch In den daoistischen Klöstern Chinas entstand weit über 2500 Jahre zurück durch empirisches Forschen ein ganzheitliches Naturverständnis, das den Zusammenhang der materiellen Welt und ihrer energetischen Entsprechungen aufzeigte. Man entdeckte, dass es eine prinzipielle Lebensenergie gibt, genannt Qi, die Grundlage alles Lebens, aller Vitalität ist, die sich sowohl im Kosmos als auch im Menschen verströmt – die, einfach ausgedrückt, „alles belebt“. Sie ist der initiale Funke, der unser Herz zum Schlagen bringt, der die 100 Billionen Zellen unseres Körpers beständig dazu animiert, in einer perfekten Ordnung – ohne unser geistiges Zutun – zu funktionieren.

 

Mikrokosmos Mensch im Makrokosmos Umwelt


Qi ist die Grundkraft, die den Kosmos wie den Menschen bewegt. Der Mensch bewegt sich in seinem Umfeld und wird von dessen äusseren Kraftfeld beeinflusst, das sich wiederum im Inneren ausdrückt und über Gesundheit und Wohlbefinden entscheidet. Sein Leben, den sogenannten Mikrokosmos, an die Gegebenheiten des Makrokosmos – des äußeren Universums – anzupassen, dem natürlichen Fluss der Entwicklung geschickt zu folgen, ist Basis von QiGong.

„Wasser ist das weichste Element –und doch kann es Berge und Erde durchdringen. Dies zeigt deutlich die Prinzipien der Weichheit, die die Härte überwindet“. Laotse

Wie hilft Dir QiGong ?


Qi bewegt sich im menschlichen Körper in einem Netzwerk von Leitbahnen, den Meridianen oder Nadis, und sammelt sich in den sogenannten Energiespeichern unseres Körpers, den „Dantiens“, aus denen heraus wir Energie schöpfen können. Qigong hilft uns, diese Energiequellen in uns anzuzapfen und sie optimal nutzen und lenken zu lernen, Energie-Blockaden zu lösen, wodurch uns mehr Energie zur Verfügung steht.

7 Vorteile von QiGong

 

  • ​Mehr Energie

  • Weniger Stress

  • Besserer Schlaf

  • Bessere Laune

  • Stärkt das Immunsystem

  • Aktiviert die Selbstheilungskräfte

  • Verbindet uns mit unserer höheren Weisheit  

BewusstFasten QiGong Programm


Das BewusstFasten QiGong-Programm ist ideal auf den Fasten-Rhythmus eingestellt.

 

  • Tag Eins: Einführung in das Qigong – Qigong für einen ruhigen Schlaf

  • Tag Zwei: Prinzipien des Qigong – die Energie des Loslassens

  • Tag Drei: Reinigung der inneren Organe – die 6 Heilklänge

  • Tag Vier: Emotionale Balance – QiGong für gute Laune

  • Tag Fünf: Qigong als bewegte Meditation – Achtsames Qigong

  • Tag Sechs: Yin und Yang Qigong: Stärkung und Ausgleich der Kräfte

 

 

„Eine Reise von tausend Meilen beginnt mit einem einzigen Schritt.“ Laotse